Applikationsbeispiel UBH Mechanical Engineering GmbH

Pick&Place bei der Montage von Mikroschaltern

Niedrigere Energiekosten: direktangetriebene HP-Handlings statt pneumatischer Pick&Place Module

Die Herausforderung

Taktzeiten von 1,5 Sekunden bei der Werkstückzuführung. Das bringt Pneumatikmodule an ihre Grenzen. Denn mit wachsendem Luftverbrauch steigen auch die Betriebskosten.

Die Lösung

Montageautomat für elektromechanische Sensoren von UBH Mechanical Engineering. Drei in Reihe geschaltete WEISS-Rundschalttische und elf direkt angetriebene Pick&Place-Einheiten des Typs HP 140 und HP 70 schaffen eine Positioniergenauigkeit von 0,02 Millimetern – bei einer Taktzeit von 1,5 Sekunden. Hinsichtlich Energieeffizienz und Dynamik sind die Handling-Module mit Direktantrieb einer pneumatischen Lösung weit überlegen. Zusätzlich ermöglicht die freie Programmierbarkeit sanfte Beschleunigungsvorgänge.
Produkte im Einsatz
HP-Reihe HP-Reihe
Pick & Place
Wir können und wollen nicht jedes Mal neue Lieferanten anfragen, sondern vertrauen lieber auf starke Partner. WEISS ist ein solcher Partner.

Siegfried Schwarzer
Geschäftsführer der UBH Mechanical Engineering GmbH

Lösungen auf einen Blick

  • Zuführung der Einzelteile durch direktangetriebene Handlings
  • Hohe Energieeffizienz bei einer Taktzeit von 1,5 Sekunden
  • Positioniergenauigkeit von 0,02 Millimetern
  • Montageautomat mit Komponenten von WEISS
    Montageautomat mit Komponenten von WEISS
  • Die Handlings punkten mit einer Beschleunigung von 40 m/s<sup>2</sup>.
    Die Handlings punkten mit einer Beschleunigung von 40 m/s2.
  • Hohe Energieeffizienz und Taktzeiten von 1,5 Sekunden
    Hohe Energieeffizienz und Taktzeiten von 1,5 Sekunden