Applikationsbeispiel Mafu

Große Achsen, kleine Federn

Federbestückungsanlage für die Automobilindustrie: 8 Bearbeitungsstationen, 24 Achsen auf 6 Quadratmetern

Die Herausforderung

MAFU Automation ist Spezialist für Federentwirrung und -zuführung. Für eine hochanspruchsvolle Federbestückungsanlage von Kraftfahrzeug-Assistenzsystemen mussten 600 Federn pro Minute bei einer extrem hohen Verfügbarkeit in die Bohrungen von Werkstückträgern eingesetzt werden. Die hohe Performanceanforderung sowie das geringe Platzangebot waren weitere Herausforderungen.

Die Lösung

Das Rückgrat der Anlage bildet eine 2,8 Meter lange kundenspezifische Linearmotorachse, die speziell für diese Anwendung angefertigt wurde. Sie benötigt lediglich eine Sekunde, um ihren Schlitten auf jede frei programmierbare Position zu bringen. Mit einer Taktzeit von nur 4,5 Sekunden werden die Werkstückträger auf 8 parallele Bearbeitungsstationen verteilt. Die hier eingesetzten HN200 Linearmotorachsen mit aufgesetzter ST140 Dreheinheit ermöglichen die geforderte Bestückungsfrequenz von 600 Federn pro Minute. Neben der Taktzahl war vor allem die hohe Lebensdaueranforderung ausschlaggebend: 30 Millionen Zyklen. Zur Montageerleichterung wurden alle Baugruppen samt Energieführung und Schmiersystem komplett vormontiert als Systemkomponente geliefert.
Produkte im Einsatz
ST-Reihe ST-Reihe
High-Torque-Dreheinheit
HN-Reihe HN-Reihe
Hochdynamische Linearmotorachse
Zukünftig werden wir solche Anlagen vorrangig mit WEISS durchführen.

Ralph Lehleuter
Geschäftsführer von MAFU

Lösungen auf einen Blick

  • Hohe Taktzahl mit einer Bestückungsfrequenz von 600 Federn bei gleichzeitig hoher Lebensdaueranforderung von 30 Millionen Zyklen.
  • Geringer Platzbedarf bei 8 parallelen Bearbeitungsstationen mit 24 Achsen auf sechs Quadratmetern
  • Vormontierte Systemkomponenten für einfache Montage und verkürzte Inbetriebnahme.
  • Federbestückungsanlage für die Automobilindustrie. Hohe Performance. Hohe Lebensdaueranforderung.
    Federbestückungsanlage für die Automobilindustrie. Hohe Performance. Hohe Lebensdaueranforderung.
  • Kundenspezifische Linearmotorachse mit 2,8 Meter Länge. Zykluszeit: 4,5 Sekunden.
    Kundenspezifische Linearmotorachse mit 2,8 Meter Länge. Zykluszeit: 4,5 Sekunden.
  • 8 Bearbeitungsstationen bestehend aus HN200 Linearmotorachsen und ST140 Dreheinheit ermöglichen die geforderter Bestückungsfrequenz von 600 Federn pro Minute
    8 Bearbeitungsstationen bestehend aus HN200 Linearmotorachsen und ST140 Dreheinheit ermöglichen die geforderter Bestückungsfrequenz von 600 Federn pro Minute