17.10.2018

WEISS auf der FMB 2018

   

Der weltweit führende Hersteller von Automationslösungen wird vom 7. bis 9. November erstmals mit einem eigenen Stand (Halle 21, Stand D9) auf der FMB-Messe in Bad Salzuflen vertreten sein.

Buchen. Das Unternehmen aus Buchen im Odenwald präsentiert auf der Zuliefermesse für den Maschinenbau einen Auszug aus seiner umfangreichen Produktpalette für Schlüsselbranchen wie die Automobil- und Automobilzulieferindustrie, den Maschinen- und Anlagenbau, die Verpack¬ungsindustrie sowie die Unterhaltungselektronikbranche. Zu den Kernprodukten zählen neben fest getakteten und frei programmierbaren Rundtischen auch Transfersysteme für den Transport in Linie sowie Linearachs- und Handlingeinheiten. Weiss bietet dabei nicht nur einzelne Hardwarekomponenten an, sondern ganze Systemlösungen inklusive Steuerung und vorparametrierter Software. „Mit ihrem regionalen Charakter und der Konzentration auf das direkte Gespräch zwischen Zulieferern, Maschinenbauern und produzierenden Unternehmen stellt die FMB-Messe für uns eine ideale Ergänzung zu den internationalen Leitmessen wie Automatica, Motek und SPS IPC Drives dar“, erläutert Klaus Schulz, Vice President Sales bei der Weiss GmbH, die Beweggründe für die Teilnahme. „Mit unserem Stand auf der FMB haben wir nun die Möglichkeit, auch unseren Kunden aus dem norddeutschen Raum und denen, die es noch werden wollen, eine lokale Gesprächsplattform zu bieten. Wir sind gespannt auf die Resonanz der Besucher und freuen uns auf interessante und anregende Diskussionen.“


Dateien:
fmb-weiss-presseartikel-messe-maschinenbau-zulieferer-bad-salzuflen-automation_01.png6.4 K
 

ANSPRECHPARTNER

 

Roger Kautz

Head of Corporate Communication

Tel:+49 6281 5208-1578

r.kautz@weiss-gmbh.de